Archiv des Monats: September, 2015
Presseschau
1. www.derwesten.de

Freizeit
Drachenboot-Festival: Zug um Zug ein großer Spaß
 

Mülheim. Das 19. Drachenboot-Festival fand mit spannenden Wettkämpfen, Party und Feuerwerk zwischen Schloss- und Eisenbahnbrücke statt. Unter den insgesamt 104 Teams waren drei reine Schulmannschaften.

Lange kräftige Schläge, rhythmisches Trommeln und lautes Anfeuern – auf der Ruhr zwischen Schloss- und Eisenbahnbrücke legten sich rund einhundert Teilnehmer beim diesjährigen Drachenbootfestival mächtig ins Zeug. Schon von Weitem war es deutlich zu hören.

An zwei Tagen feuerten zahlreiche Besucher „ihre“ Mannschaften bei der temporeichen Funsport-Regatta an. Ob bei den Röhrendrachen, Ruhrschnecken, Power-Elchen, den Heiligen Clochards, den Mannesmann-Blechdrachen oder den Ruhrnarren – jede Menge Spaß, aber auch ein großer Teamgeist zeichnet die Sportart aus. So erlebten die Zuschauer den großen Zusammenhalt hautnah.

Insgesamt paddelten 104 Teams aus Vereinen, Schulen, Politik und Unternehmen um den Sieg von elf Cups und zwei Outfitpokalen. Veranstaltet wurde das Drachenboot-Festival auch in diesem Jahr von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) in Kooperation mit der DJK Ruhrwacht, dem Mülheimer SportService (MSS) und dem Mülheimer Sportbund (MSB).

Koordinator und Ruhrwacht-Vorsitzender Klaus Scheifhacken zog eine positive Bilanz: „Obwohl unsere Sportart seit sieben Jahren rückläufig ist, schwimmen wir gegen diesen Trend. Dieses Jahr haben wir mehr Teilnehmer als 2014.“

Er lobte das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer und freute sich, dass drei reine Schulmannschaften mit von der Partie waren. „Wir müssen wieder mehr an die Schüler herangehen, das werden wir im nächsten Jahr verstärkt angehen“, versprach er. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gab es auch für die kleinen Besucher, die sich nicht in den Booten verausgabten, sondern sich im Müga-Park auf der Piratenhüpfburg austoben konnten.

Im Anschluss an die Pokalverleihung heizte am Samstagabend die Partyband „Billyboyz“ den Fans und Teilnehmern auf der traditionellen Drachenparty kräftig ein. Zum Einbruch der Dunkelheit säumten wieder viele Zuschauer die Ufer der Ruhr und bestaunten das große Feuerwerk, das den Mülheimer Himmel erleuchtete.

Lokales
Sie erpaddelten sich die diesjährigen Bestzeiten

Die Sieger des Drachenboot-Festivals am Samstag: 1. Platz Ancofer-Cup: „Polo-Alpakas“. 1. Platz Menerga-Cups: „Ab in den Urlaub – diesmal königlich unterwegs“. 1. Platz Vallourec-Cup: „Flying Dragons“, die auch beim Verfolgungsrennen, dem PVS-Cup, siegten. 1. Platz Tengelmann-Cup: „Ruhrnarren“. 1. Platz RWE-Cup: Gymnasium Broich. Outfit-Pokal am Samstag: „Blau-Weiss-Dragons“.

Die Sieger des Drachenboot-Festivals am Sonntag: 1. Platz Cup der Sparkasse Mülheim: „Titanix“, 1. Platz Gottfried Schultz-Cups: „Energy Dragons“, 1. Platz RWW-Cup: „GeSAARN Dragons“, 1. Platz DJK Ruhrwacht-Cup (Verfolgungsrennen): „PVK Misch Masch“. „Arche Elsa“ holte am Sonntag den Outfit-Pokal.

Als Sieger des Parteienrennens (Cup der Stadt Mülheim) ging die SPD (Ruhrwikinger) hervor, es folgten die CDU (Team Oesterwind), die FDP (Liberalix) und Bündnis 90/Die Grünen (Grüne Ruhrfrösche)

Drachenboot-Festival: Zu

2. www.muelheim-ruhr.de
19. Drachenboot-Festival: Fun-Regatta-Fans feierten an der Ruhr

19. Drachenboot-Festival in Mülheim an der Ruhr 2015Hervorragende sportliche Leistungen bei gleichzeitig hohem Spaßfaktor erzielten die Teams beim 19. Drachenboot-Festival am Samstag und Sonntag, 12. und 13. September 2015, in Mülheim auf der Ruhr. Angefeuert von mehreren Tausend Besucherinnen und Besuchern preschten die Boote über das Wasser. Auch bei dem einsetzenden Regen am Samstagnachmittag behielten die Teams ihre gute Laune.

Das Konzert mit der Band „Billyboyz“ wurde ein Besonderes: Die Band lud die dem strömenden Regen trotzenden Partygäste zu sich auf die trockene Bühne ein. Ein wunderschönes Feuerwerk erleuchtete den Himmel über der Ruhr zum Abschluss des ersten Festivaltages.
Veranstaltet wurde das Drachenboot-Festival von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), in Kooperation mit der DJK Ruhrwacht, MSS Mülheimer SportService und MSB Mülheimer Sportbund. Mehr als 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sorgten an beiden Wettkampftagen für einen reibungslosen Ablauf.

19. Mülheimer Drachenboot-Festival in Mülheim an der Ruhr 2015104 Teams kämpften am Samstag und Sonntag um insgesamt 11 Cups und zwei Outfitpokale. Mit der Tagesbestzeit von 01:03,94 Minuten beeindruckten am Samstag die „Polo-Alpakas“, die damit außerdem den 1. Platz des Ancofer-Cups belegten. Platz 1 des Menerga-Cups errang das Team „Ab in den Urlaub – diesmal königlich unterwegs“ (01:19,30). Im Vallourec-Cup holten die „Flying Dragons“ Platz 1 (01:09,71), die auch beim Verfolgungsrennen, dem PVS-Cup, siegten (11:39,86). Beim Tengelmann-Cup lagen die „Ruhrnarren“ ganz vorne (01:20,20), während das Gymnasium Broich den 1. Platz des RWE-Cups freudestrahlend in Empfang nahm. Den Outfit-Pokal am Samstag sahnten die „Blau-Weiss-Dragons“ ab.19. Mülheimer Drachenboot-Festival in Mülheim an der Ruhr 2015

An beiden Festival-Tagen vergnügten sich die jüngsten Besucherinnen und Besucher beim MülheimPartner-Spieleparcours, u.a. rutschten die Kinder begeistert über die lustige Snappy Fish-Hüpfburg. Dies wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Sparkasse Mülheim an der Ruhr, MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH, Mülheimer Wohnungsbau eG, Fahrzeug-Werke LUEG AG, Stauder Brauerei, Radio Mülheim sowie Möbel Bernskötter. Die RWE-Erlebniswelt bot ebenso interessante Einblicke.

Mit besonderer Spannung war am Sonntag – dem Wahltag zum neuen Oberbürgermeister – das Parteienrennen (Cup der Stadt Mülheim an der Ruhr) erwartet worden. Als Sieger dieses Rennens ging die SPD (Ruhrwikinger) mit einer Zeit von 1:16,73 Minuten hervor, es folgten die CDU (Team Oesterwind) mit 1:25,35, die FDP (Liberalix) mit 1:27,02 und Bündnis 90 / die Grünen (Grüne Ruhrfrösche) mit 1:27,99 Minuten.
Die Tagesbestzeit am Sonntag erzielte „Titanix“ mit 1:09,35 Minuten und damit auch den 1. Platz beim Cup der Sparkasse Mülheim an der Ruhr. Den 1. Platz des Gottfried Schultz-Cups fuhren die „Energy Dragons“ (1:14,67) ein, den 1. Platz beim RWW-Cup holten die „GeSAARN Dragons“ (1:19,44), und beim DJK Ruhrwacht-Cup (Verfolgungsrennen) holte „PVK Misch Masch“ (11:35,20) den 1. Platz. Das Team „Arche Elsa“ freute sich über Outfit-Pokal für Sonntag.

19. Drachenboot-Festival in Mülheim an der Ruhr 2015„Die gelassene Stimmung unter den Teams ist wunderbar, sie trägt auch zum Gelingen des Festivals bei. Die Logistik klappt prima und mit dem Einsatz der Zielcamera haben wir, obgleich Fun-Regatta, das Niveau von Deutschen Meisterschaften“, freut sich Klaus Scheifhacken, 1. Vorsitzender der DJK-Ruhrwacht e.V..

Und Jens Weber, Leiter der Veranstaltungsabteilung der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), ist mit dem Ablauf der beiden Veranstaltungstage ebenfalls zufrieden: „Sogar die Gäste des Winzerfestes im Stadthafen schauten vorbei, und umgekehrt besuchten auch Drachenboot-Fans mal die andere Ruhrseite – so ergänzten sich beide Events wunderbar!“

www.lokalkompass.de

19. Mülheimer Drachenbootrennen: Gute Laune unter grauem Himmel.

Das Müwomania-Team 2015.

Von Regina Tempel

Zwei Tage lang galt wieder der Ausnahmezustand rund um die Ruhrarena an der Stadthalle. Beim 19. Drachenboot-Festival traten am Samstag und Sonntag 102 Boote in fünf Cups am Samstag und drei Cups am Sonntag an. Zusätzlich lieferten sich sieben Mannschaften am Samstag und acht am Sonntag spannende Duelle beim Verfolgungsrennen über 2000 Meter.

Das Wetter spielte leider nicht das ganze Wochenende mit. Starker Regen trübte am Samstagabend die Stimmung bei der Siegerehrung und der anschließenden Drachenparty. Während der Renntage aber feierten sich die Teams in gewohnter Manier mit vielen bunten Mannschaftsoutfits, Musik und guter Laune selber.

Auch das Leserboot der Mülheimer Woche hatte bei seinen drei Rennen am Samstag einen guten Lauf. Nach zwei Vorläufen fanden sich die 22 Paddlerinnen und Paddler mit Teamcapitänin Regina Tempel im großen Finale des Menerga-Cups wieder. Hier lieferte sich das Leserboot ein spannendes Duell um den zweiten Platz, das es nur mit einem Wimpernschlag – genauer gesagt vier Hundertstel – gegen die Blau Weiß Dragons verlor. Deutlicher Sieger des Rennens wurde Ab in den Urlaub – königlich unterwegs. Die Müwo-Leser aber freuten sich über den Podestplatz und den großen Pokal, der nun seinen Ehrenplatz in der Geschäftsstelle der Mülheimer Woche findet.

Ergebnisse Samstag 12. September 2015

Samstag 12. September 2015

Ergebnisse Sonntag 13. September 2015 (2)

Sonntag 13. September 2015

 

12. September 2015 Rennplan Samstag
12. September 2015 Teams Samstag
13. September 2015 Rennplan Sonntag

13. September 2015 Teams Sonntag

Die Ruhr wird einmal im Jahr zu Mülheims zentralster Rennstrecke, beim traditionellen Drachenboot-Festival! Auf eine 2000 Jahre alte chinesische Geschichte geht das symbolische Bootrennen zurück, das heute auch in Mülheim Jung und Alt im sportlichen Wettkampf verbindet.

Zwei sportlich-spannende Tage an und auf der Ruhr erwarten die Besucherinnen und Besucher des Mülheimer Drachenboot-Festivals 2015! In der Ruhrarena, zwischen Eisenbahn- und Schloßbrücke, paddeln am Samstag und Sonntag, 12. und 13. September 2015, hochmotivierte Teams aus Vereinen, Schulen, Politik und Unternehmen um den Sieg. Damit nicht genug! Sie geben auch kreativ ihr Bestes und sorgen mit einfallsreichen Kostümen für eine unterhaltsame Fun-Regatta.

Neben den packenden Wettkämpfen zu Wasser, wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm zu Land geboten. Unter anderem lädt der MülheimPartner-Spieleparcours die Jüngsten zum Entdecken und Erleben ein. Im Anschluss an die Ehrungen am Samstagabend sorgt die Partyband „Billyboyz“ auf der Drachenparty für Festivalstimmung.Zum krönenden Abschluss erleuchtet bei Einbruch der Dunkelheit ein spektakuläres Feuerwerk den Mülheimer Himmel und die Ruhr. Am Sonntag gibt es eine besondere Premiere: Während sich die Teams der Mülheimer Parteien auf der Ruhr einen spannenden Wettkampf liefern, entscheidet sich in den Wahllokalen, wer bei der diesjährigen OB-Wahl das Rennen macht!

Das Drachenboot-Festival wird organisiert in Kooperation von Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), DJK Ruhrwacht e.V., MSB Mülheimer Sportbund und MSS Mülheimer SportService.

Bei optimalen Wetterverhältnissen haben sich am 6. und 7. September 101 Teams aus Politik, Vereinen, Verbänden und Schulen beim 18. Drachenboot-Festival spannende Rennen geliefert.

 

Details zum Drachenboot-Festival 2015 in Mülheim an der Ruhr gibt es auch hier als pdf-Folder zum Download!

 

Quelle: www.muelheim-ruhr.de