- Ruhrpottboot gewinnt dritte Auflage im 12 Sekunden Finale

 

24 hoch motivierte Teams haben den 3.Mülheimer Drachenboot Indoor-Cup der Sparkasse Mülheim an der Ruhr zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Spannende Rennen und viel Drachenbootspaß, dazu lachende Gesichter, Teamgeist, Jubel am Beckenrand, Anfeuerungsrufe und stehende Ovationen im Halleband Süd.

Zwei Teams mit je 10 Teammitgliedern wenigstens vier Paddlerinnen sowie ein/e Trommler/in, saßen bei den Rennen in einem Drachenboot. Nach dem Startsignal galt es, das Boot gegen die Bemühungen des Gegners in einer Art Tauziehen vorwärts zu bewegen. Ein Rennen ging über maximal 45 Sekunden.
Einige Rennen waren nach wenigen Sekunden beendet.

 

In den Vorläufen paddelten in 4 Gruppen, je 6 Teams jeder gegen jeden um Punkte. Danach wurden die Plätze eins bis vier der jeweiligen Gruppen in die Achtelfinals geschickt, dort paddelten die Teams bis zum Finale in K.O.-Duellen die Platzierungen aus.

 

Das kleine Finale um Platz 3 gewannen die Blue Dragons aus Borken vor den Ruhrtal-Desaster aus Mülheim.

 

Gewinner des 3. Mülheimer Drachenboot-Indoor-Cups der Sparkasse Mülheim an der Ruhr wurde das Ruhrpottboot aus Bochum vor dem Roten Drachen aus Mülheim. Innerhalb von 12 Sekunden gewannen die Bochumer durch ein technisches K.O.

 

In diesem Jahr wurde zudem die „Ruhrpott Trophy“ eingeführt.

Die „Ruhrpott Trophy“ besteht aus drei Veranstaltungen, nämlich in Mülheim, Duisburg und Borken. Der Pokal der „Ruhrpott Trophy“ ist ein Wanderpokal und wird bei der letzten Station in Borken an das Siegerteam überreicht. Die erfolgreichste Mannschaft darf in der Saison 2016/2017 bei einer der drei Veranstaltungen kostenfrei teilnehmen. Den ersten Wertungslauf der Ruhrpott Trophy hat das Ruhrpottboot aus Bochum vor den Blue Dragons gewonnen.
Teilnehmer, das Organisationsteam und die vielen Helfer der DJK Ruhrwacht e. V. waren von der tollen Atmosphäre des Renntags begeistert.

 

Alle Ergebnisse sowie Fotos vom 3. Mülheimer Drachenboot Indoor-Cup der Sparkasse Mülheim an der Ruhr sind unter www.drachenboot-muelheim.de bzw. unter der Eventseite bei Facebook-Seite abrufbar.