Hochspannung Drachenboot

Im Drachenboot sitzen 20 Paddler in 10 Zweierreihen. Im Bug gibt ein Trommler den Takt an. Im Heck steht der Steuermann und hält das Boot auf Kurs. Vorwärts gebracht wird das Boot mit Holzpaddeln, die in einer Kadenz von bis zu 100 Schlägen pro Minute im Wasser beschleunigt werden. Das Drachenboot ist 12,49 Meter lang.
Ganz nach alter Tradition ist das grellrot und gold bemalte Boot mit einem bunten Drachenkopf und einem Drachenschwanz aus Holz geschmückt.

Fun & Erlebnis

Drachenboot-Sport ist die Verbindung von Tempo und Dynamik mit exotischem Flair, körperlicher Höchstleistung im Team und spannenden Rennen in reich geschmückten Booten.

Drachenboot-Sport ist Wettkampfsport – kann jedoch von Jedermann ohne Vorerfahrung und ohne umfangreiches Training als Funsport ausgeführt werden.

Drachenbootfahren bietet:

  • Bewegung und Aktivität,
  • Faszination und Begeisterung
  • Emotion und Lebendigkeit
  • Eindruck und Erinnerung
  • Natürlichkeit und Einfachheit
  • Herausforderung und Spannung
  • Freude und Spaß

Rennen im Drachenboot werden zum größten Teil über 200, 250, 500 oder 2000 Meter ausgepaddelt. Auf dem Mülheimer Drachenboot-Festival werden Rennen über 250 und 2000 Meter gepaddelt.

Wenn du mehr über den Sport und seine Geschichte wissen willst, kannst du hier weiterlesen.