Am 01. und 02. September 2018 heißt es zwischen Schloß- und Eisenbahnbrücke in der Ruhrarena zu Mülheim, zum 22ten mal beim Mülheimer Drachenboot-Festival wieder „Are you ready – Attention – go“.

Es gibt zwei Neuerung beim 22. Mülheimer Drachenboot-Festival.
Ab sofort gibt es 2 Rennklassen:
-> Drachenboot (max. 20 PaddlerInnen) In der Mixedklasse müssen mindestens 6 Frauen im Boot sein (Samstag / Sonntag)
->
Drachenboot (max. 12 PaddlerInnen) In der Mixedklasse müssen mindestens 4 Frauen im Boot sein (nur Sonntag)

Die Bootsklasse mit 12 Personen wird am 02. September angeboten.

In der OPEN-Klasse in den beiden Rennklassen ist keine Frauen-Quote vorgeschrieben.

Jede Mannschaft absolviert 2 Vorläufe und bestreitet danach ein Finalrennen.

Jedem Team wird eine Trainingseinheit am 18. oder 19. August 2018 im Rahmen des Trainingswochenendes angeboten.

Des Weiteren wird im Rahmen des Mülheimer-Drachenbootfestival die 1. Mülheimer SUP (Stand Up Paddle Surfing) Regatta 2018 veranstaltet.
Es werden zweit Kategorien ausgepaddelt. Der Sprint über 250 Meter am Samstag, 01 September und eine Langstrecke über 1000 Meter am 02. September. Beim Sprint fährt jeder Paddler zwei Vorläufe. Die Zeiten der beiden Vorläufen werden addiert. Mit diesen zusammengefassten Vorlaufzeiten werden die Paddler dem jeweiligen Cup zugeteilt, um dort direkt einen Finallauf zu fahren. Der ca. 1000m lange Rundkurs am Sonntag wird als Massenstart gestartet.

Informationen zum Drachenboot-Festival erteilt auch die Geschäftsstelle der DJK Ruhrwacht, Mintarder Straße 19, 45481 Mülheim, dienstags in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und donnerstags in der Zeit von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr persönlich oder telefonisch unter 0208-483071.

Ausschreibung_Festival_2018